Startseite 

Rechenberg-Bienenmuehle

Rechenberg-Bienenmühle ist ein gern besuchtes Erholungsgebiet im oberen Tal der Freiberger Mulde nahe der Grenze zu Tschechien.

Die zusammenhängenden Waldflächen um Rechenberg in Höhenlagen bis zu 800 m bieten sichere Schneelagen für einen anspruchsvollen Winterurlaub, laden aber ebenso durch eine abwechslungsreiche Landschaft um Bienenmühle ganzjährig zu ausgedehnten Spaziergängen, Wander- und Radtouren ein. Dazu gibt es gut markierte Loipenstrecken für Skifahrer sowie allerorts übersichtliche Wanderkarten und Wegweiser.

Rechenberg, urkundlich erstmalig 1270 erwähnt, war Sitz eines Rittergutes mit Burg und Herrenhaus. Seit 1558 gibt es im Ort die Bierbrauerei. Auffallend sind die vielen gut gepflegten Fachwerkhäuser.

Bienenmühle entstand nach 1880 als Industriestandort. Beide Teile vereinigten sich 1925 zur politischen Gemeinde Rechenberg-Bienenmühle.

Valid XHTML 1.0 Transitional typo3 typo3